Russland Visum Transit

Russland Visum Transit
Interesse
0
Empfehlung
Facebook
Twitter
Google+

Transitvisum für die Russische Föderation

Das Transitvisum wird ausgestellt, wenn Reisen in Drittländer über das Staatsgebiet der Russischen Föderation führen. Es wird in zwei Arten dieses Visums unterschieden:

  • Einfach bis zu 3 Tage (Luftweg) / 10 Tage (Landweg)
  • Zweifach bis zu 30 Tage

Erforderliche Unterlagen

Für Reisende, die Russland lediglich für die Durchreise in Drittstaaten überqueren, wird ein Transitvisum ausgestellt.

Für die Beantragung des Transitvisums über Paneurasia werden postalisch folgende Unterlagen benötigt:

  1. Gültige Hin-und Rückfahrtickets für die Reise durch die Russische Föderation sowie ein Einreisevisum für das an die Russische Föderation grenzende Land, ein Visum für das Zielland oder ein Pass des Zielstaates
  2. Ein Schreiben an den Generalkonsul der Russischen Föderation in Leipzig (Muster wird von Paneurasia bereitgestellt)
  3. Ausgefüllter und persönlich unterschriebener Antrag auf Ausstellung des Visums beim russischen Außenministerium
  4. Ein über die Reisedauer noch 6 Monate gültiger Reisepass mit mindestens 2 freien Seiten
  5. Biometrisches Passfoto 3,5 cm x 4,5 cm mit hellem Hintergrund
  6. Vom russischen Außenministerium anerkannte Auslandsreisekrankenversicherung für die Dauer des Aufenthaltes
  7. Für ein Einwurf-Einschreiben ausreichend frankierter Rückumschlag mit Ihrer Adresse

Das Verlassen des Transitbereichs am Flughafen ist nur mit einem Transitvisum gestattet! Hierfür ist die Beantragung eines Transitvisums erforderlich!

Nach dem Inkrafttreten des Abkommens über die Eurasische Wirtschaftsunion zwischen Russischer Föderation, Weißrussland, Armenien, Kirgisien und Kasachstan werden alle Flüge zwischen diesen Ländern als Inlandsflüge bezeichnet. Die Pass- und Zollkontrollen erfolgen dann nur einmal am Flughaften des Teilnehmerstaates. Aus diesem Grund müssen alle Reisende für Ihre Durchreise nach Armenien, Kirgisien, Weißrussland oder Kasachstan, mit Umstieg in der Russischen Föderation, ein russisches Transitvisum beantragen und vorweisen.

Ablauf  Visum Bestellung

1. Anruf bei Paneurasia

Sie kontaktieren uns unter +49 341 221 71 500 und erhalten eine telefonische Voraberatung, eine Auftragsnummer sowie eine Zahlungsaufforderung per E-Mail.

2. Unterlagen zusenden

Sie lassen uns die benötigten Unterlagen postalisch per Einwurf-Einschreiben an Paneurasia Deutschland | Postfach 50 01 54 | D-04301 Leipzig zukommen und begleichen den offenen Rechnungsbetrag.

3. Visum erhalten

Sie bekommen Ihren Pass in der vereinbarten Bearbeitungszeit zzgl. Postweg direkt zu Ihnen nach Hause zugestellt.

Was kostet ein Transitvisum?

Kosten des Transitvisums für die Russische Föderation

Einreisetyp: 1-malige Einreise

BearbeitungszeitAufenthaltsdauerGesamtpreis
Express/3 Stundenbis zu 10 Tage240,00 €
3 Werktagebis zu 10 Tage215,00 €
7 Werktagebis zu 10 Tage170,00 €
10 Werktagebis zu 10 Tage90,00 €
15 Werktagebis zu 10 Tage85,00 €

Einreisetyp: 2-malige Einreise

BearbeitungszeitAufenthaltsdauerGesamtpreis
Express/3 Stundenbis zu 30 Tage245,00 €
3 Werktagebis zu 30 Tage220,00 €
7 Werktagebis zu 30 Tage175,00 €
10 Werktagebis zu 30 Tage95,00 €
15 Werktagebis zu 30 Tage90,00 €

Die Preise gelten für Inhaber deutscher Pässe. Preise für Inhaber ausländischer Pässe auf Anfrage.

Kostenlose Beratung unter +49 341 221 71 500

Eduard Klein PaneurasiaFür Ihre Fragen zum Thema Russland-Reisen und Russland Visum stehe ich Ihnen sehr gern zur Verfügung. Als Russland Reiseexperte erhalten Sie von mir Insidertipps, da ich viele Touren selbst begleitet habe.

Eduard Klein (Reiseberater | Founder & CEO von Paneurasia)

Siehe auch

5 votes, average: 4,20 out of 55 votes, average: 4,20 out of 55 votes, average: 4,20 out of 55 votes, average: 4,20 out of 55 votes, average: 4,20 out of 5 (5 Bewertung: 4,20 von 5)