Saratow – die Stadt an der Wolga

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)

Saratow die Stadt an der Wolga

Was gibt es Sehenswertes in Saratow?

Saratow ist eine gemütliche Stadt an der Wolga mit architektonischen Denkmälern und malerischer Natur.

Die Stadt ist besonders Stolz auf ihre „Weltraum“ -Geschichte. Juri Gagarin studierte in Saratow. In der Nähe der Stadt landete er nach seinem ersten Weltraumflug mit dem Fallschirm. An dieser Stelle wurde ein Denkmal und ein Obelisk errichtet.

Prospekt Kirowa

Prospekt Kirowa ist die Hauptstraße der Stadt. Es hieß einst: Auf Einladung von Katharina II. kamen im 18. Jahrhundert Tausende Kolonisten aus deutschen Ländern nach Saratow. Jetzt ist die Kirov Avenue eine einzige Fußgängerzone. Die Straße ist interessant für ihre gut erhaltenen historischen Gebäude: alte Herrenhäuser deutscher Familien, eine ehemalige Druckerei, Mehrfamilienhäuser aus dem 19. Jahrhundert, das Gebäude des Astoria Hotels.

Architektur Saratow
Architektur Saratow

Die Brücke Saratows

Saratows Brücke ist das Wahrzeichen der Stadt. Sie verbindet Saratow mit der Stadt Engels am gegenüberliegenden Wolga-Ufer. Seine Länge beträgt fast drei Kilometer: Als die Brücke 1965 eröffnet wurde, war sie die längste in Europa. Direkt beim Bau der Brücke wurde hier mit Oleg Efremov, Lyudmila Gurchenko und Oleg Tabakov der Spielfilm „The Bridge Is Built“ gedreht.

Saratow Brücke
Saratow Brücke

A. N. Radischew Museum

Es wurde 1885 dank des Enkels von Radischew, dem Künstler Alexej Bogoljubow, eröffnet. Dieser schenkte seine Kunstsammlung der Stadt Saratow. Interessanterweise war dies das erste Kunstmuseum im Russischen Reich, das jeder besuchen konnte.

Der Falkenberg (Sokolowaja Gora)

Der Falkenberg ist der höchste Punkt von Saratow. Von hier aus ist die Stadt auf einen Blick sichtbar. Hier befindet sich der Park des Sieges, der dem Ende des Zweiten Weltkrieges gewidmet ist. Ein weiterer interessanter Ort ist das Dorf National . Hier wurden die Häuser der Völker der Region Saratow nachgebaut: eine russische Hütte, eine Baschkirische Jurte, die kasachische Aul, das mordowische Anwesen, das deutsche Haus und so weiter.

Ukek

Ukek ist ein sehr interessanter Ort, um mit Kindern zu reisen. In den 13.-14. Jahrhunderten in der Nähe des modernen Saratow war die große Handelsstadt der Goldenen Horde – Ukek. Sie wird erstmals im Buch des venezianischen Reisenden Marco Polo erwähnt. Im Rahmen von Ausgrabungen fanden Archäologen das Fundament eines Tempels mit Fresken und zahlreichen Haushaltsgegenständen.

Saratow Ukek
Saratow Ukek

Ab dem 20. August bietet die Fluggesellschaft Pobeda Direktflüge von Moskau nach Saratow. Für bereits umgerechnet ca. 85,00 Euro kann man Tickets ergattern.

Denken Sie an Ihr Visum für Russland und auf geht’s!