Russland Urlaub

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (377 Bewertung: 4,96 von 5)

Sankt Petersburg - Sonnenaufgang an der Newa
Sankt Petersburg - Sonnenaufgang an der Newa

Ein Urlaub in Russland kann unterschiedlich gestaltet sein: spannend, abwechslungsreich, erholsam, aktiv, familiär am Schwarzen Meer oder als ein Städtetrip mit Freunden. Das Land ist so groß und bietet so viele Möglichkeiten, dass für jeden Geschmack auf jeden Fall etwas dabei ist. Sonne, Strand und Meer, Ski-Urlaub, Wandern in den Bergen, Erholungsurlaub in einer Kurstätte in Sotschi, oder die Eremitage von Sankt Petersburg erleben – Paneurasia Deutschland macht es möglich.

Urlaubsarten in Russland

Privat Visum für Russland

Erlebnisurlaub in Russland

Die riesige Landschaft mit vielen Seen, Flüssen und Bergen macht in fast jeder Region ein Erlebnisurlaub möglich.Beliebt sind z. B. Rafting-Touren, Tracking-Touren für Wanderer, Reit-Touren in der Altai Region oder auch in fast jeder Bergregion möglich: Paragliding.

Familienurlaub in Russland

Für Familien ist ein Urlaub in Russland wunderbar geeignet. Das Land bietet den perfekten Ausgleich zwischen aktivem Urlaub und Erholung und ist dabei sogar auch noch bildend. Viele kulturelle Stätten laden ein sich viel Wissen, über die Geschichte des Landes und der gesamten Welt, anzueignen. In dem Reiseführer von Paneurasia kann man sich hervorragend informieren, was welche Region genau zu bieten hat.

Moskau

4 Tage Moskau Tour
Moskau, blauer Himmel, Fluss Moskwa

Die Stadt Moskau hat über 15 Millionen Einwohner und ist damit nicht nur die Hauptstadt von Russland, sondern auch die größte Stadt in Europa. Das Herz von Russland ist der Rote Platz im Zentrum der Mega Metropole Moskau erscheint dieser eher gemütlich und überschaubar. Sobald man den Roten Platz verlässt wird man von riesigen Straßen und der mächtigen Größe der Stadt erschlagen. Die Hauptstadt hat zwei Seiten, einmal das moderne, kulturelle und prachtvolle Zentrum und einmal die grauen schon fast müden Wohnhäuser in den Außenbezirken. Aber genaue diese spannende und interessante Mischung macht Moskau so sehenswert für Reisende. In der Stadt können Besucher über 600 Kirchen, prunkvolle Metro Stationen und einige der schönsten Sehenswürdigkeiten in Russland bestaunen.

Ausflugsziele in Moskau

Roter Platz

Der Kreml ist der älteste Teil der Stadt, historischer Mittelpunkt in der Hauptstadt und seit 1992 auch Amtssitz des Präsidenten der Russischen Föderation. Von hier regierten früher die Großfürsten und ab dem 18. Jahrhundert die russischen Zaren bis zu Beginn der Sowjetunion. Das staatliche historische Museum wurde im 19. Jahrhundert im “russischen Stil” erbaut und ist heutzutage eines der schönsten architektonischen Bauwerke auf dem Roten Platz in Moskau. Im Nordwesten befindet sich das Auferstehungstor was den Eingang zum Roten Platz bildet. Direkt an der Kreml-Mauer können Besucher das Lenin-Mausoleum besuchen, das ist das wichtige Denkmal der Sowjetzeit.

Basilius Kathedrale

Ein Wahrzeichen der Stadt Moskau ist die Basilius Kathedrale mit ihren bunten schönen Zwiebeltürmen ist diese Kirche das älteste Bauwerk auf dem Roten Platz. Heutzutage befindet sich in der Kathedrale ein Museum.

Bolschoi Theater

Das Russische Ballett vom Bolschoi-Theater zählt mit zu den besten der Welt. Ein tolles Erlebnis für einen romantischen Abend mit dem Partner. Das großartige Theater aus dem 18. Jahrhundert kann man tagsüber besuchen, ein sehr überwältigendes Theater und Opernhaus in Moskau.

Goldener Ring

Russland Jaroslawl Goldener Ring Der Goldene Ring verbindet die historischen Städte von Russland und vereint Vergangenheit mit der Zukunft. Bei einer Fahrt kommt man an alten Kathedralen mit ihren hübschen Zwiebeltürmen vorbei. Das Gebiet des Goldenen Rings liegt nordöstlich von Moskau und zählt zu den bekanntesten Reisezielen Russlands.

Sankt Petersburg

Sankt Petersburg Katharinenpalast
Sankt Petersburg Katharinenpalast

Das majestätische Sankt Petersburg ist wohl die schönste Stadt in ganz Russland. In dieser Stadt gibt es zahlreiche prunkvolle Gebäude, Sehenswürdigkeiten, Kirchen, Klöster und Paläste. Viele Sehenswürdigkeiten können Reisende entlang des Newskij Prospekt finden. Das Newskij Prospekt ist eine sehr wichtige Straße im Zentrum der Stadt Sankt Petersburg und beherbergt das Alexander-Newskij-Kloster, die Admiralität, die Kasaner Kathedrale und viele weitere tolle Ausflugsziele für einen schönen Urlaub in Russland. Von hier ist es auch nicht mehr weit zum Eremitage Kunstmuseum, der Isaakskathedrale und der Peter-und-Paul-Festung. Sankt Petersburg kann man nicht nur per Flugzeug, Auto oder Zug erreichen. Viele Kreuzfahrten bieten einen Zwischenstopp in der Kultur-Metropole.

Kaliningrad/Königsberg

Kaliningrad/Königsberg

Seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges heißt die ehemalige Stadt Königsberg, Kaliningrad und gehört als Exklave zu Russland. Etwa 435.000 Einwohner zählt die Stadt, bzw. das Kaliningrader und ist ein wichtiges Wirtschafts- und Kulturzentrum mit vielen Hochschulen, Universitäten, Theatern und Museen.
Abgesehen von den benachbarten Ländern Polen und Litauen, liegt das Gebiet an der Ostseeküste, sodass sich hier eine gute Möglichkeit bietet, Urlaub zu machen.

Kamtschatka Vulkane

Paneurasia Kamtschatka
Im äußersten Osten von Russland ist die Halbinsel Kamtschatka pure Wildnis und ein Paradies für Wanderungen. Die Landschaften sind hier schroff und komplett unberührt. Kamtschatka liegt auf der größten Halbinsel in Ostasien und ist umgeben von dem Ochotskischen Meer im Westen, dem Pazifik im Südosten und der Beringsee im Osten. Beim genauen hinsehen können Urlauber hier Rentiere und eventuell Braunbären entdecken. Eine einmaliges atemberaubendes Naturschauspiel sind die dampfenden, sprühenden Geysire der Vulkane. Mit über 90 heißen Quellen sind die Geysire eine Hauptattraktion und auch die 30 aktiven Vulkane sind etwas ganz besonderes. Kamtschatka ist halt das “Land der Vulkane”.
Am besten kommen Sie mit dem Flugzeug nach Kamtschatka da es dort kaum eine touristische Infrastruktur gibt. Beachten Sie auch das auf der Halbinsel besondere manchmal sogar extreme klimatische Bedingungen herrschen.

Sotschi

Sotschi am Schwarzen Meer ist eine Reise wert

Der beliebte russische Kurort Sotschi liegt im Süden Russlands und am schwarzen Meer. Die Einheimischen bezeichnen die Stadt gerne als “Russische Riviera”. Auch Wanderer kommen gerne in den wunderbaren Kurort, denn die Berge und Wanderwege des Kaukasus sind nicht weit entfernt. Die Stadt hat eine über 100 Kilometer lange Küste welche sehr gut geeignet ist für erholsame Kurreisen.

Sibirien

Sibirien Reisen

Sibirien ist ein sehr großer Teil der Russischen Föderation. Fast 3/4 des russischen Staatsgebietes werden von der Region umfasst. In dieser Region kann man viele spektakuläre Unternehmungen machen. Das Altaigebirge und der Baikalsee gehören mit zu Sibirien und sind sehr beliebte Reiseziele.

Altai Regionen

Altai Gebirge

Das Altai Gebirge liegt im Grenzgebiet von Kasachstan, Russland, Mongolei und China und ist bei Wanderern bei einer Reise durch Russland sehr beliebt. Über eine schöne und traumhafte Landschaft erheben sich majestätisch vergletscherte Bergketten. Wandern Sie entlang rauschender Flüsse und wunderschönen Bergseen oder durch die dichte Taiga. Auf naturbelassenen Wanderpfaden führt Sie ihr Weg zum Vorgebirge, über die Taiga-Wälder und alpine Wiesen bis zu den mächtigen Bergriesen. Am Ziel angekommen haben Sie einen unvergesslichen Anblick auf den weißen Belucha mit einer Höhe von etwa 4506 Meter, der sich im Akkem See traumhaft schön spiegelt.

Baikalsee

Wanderer am Baikalsee in Sibirien

Die Perle Sibiriens ist der Baikalsee und eine der größten Sehenswürdigkeiten in der Natur Russlands. Der Baikalsee ist nicht nur der tiefste Süßwassersee der Welt, mit einer Tiefe von 1.642 Metern, sondern auch mit über 25 Millionen Jahren der älteste See. Die größte Insel auf dem Baikalsee ist die Insel Olchon auch als Schamanen Insel bekannt.

Wladiwostok

Wladiwostok 

Eine Stadt, die zu den Bekanntesten zählt, ist auch Wladiwostok. Die mit rund 600.000 Einwohnern große Stadt ist durch Ihre Lage am Japanischen Meer eine der wichtigsten Hafenstädte Russlands. Von Wladiwostok bis Moskau führt die längste Eisenbahnstrecke der Welt – die Transsibirische Eisenbahn.

Transsibirische Eisenbahn

Eine Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn sollten Sie unbedingt bei einer Reise durch Russland mit auf der Urlaubsplanung notieren. Die Transsib ist die längste Eisenbahnstrecke der Welt mit einer Strecke von über mehreren Tausend Kilometern. Man kann mehrere Tage mit der Transsibirischen Eisenbahn fahren und ist danach immer noch in Russland. Es gibt viele schöne Zwischenstopps die Sie bei einer Fahrt mit der Transsib einlegen können. Der Startpunkt der Eisenbahn ist Moskau und die Endstation ist Wladiwostok. Die wichtigste Hafenstadt am Pazifik ist Wladiwostok von hier aus fliegen viele Transsib-Reisende das Flugzeug zurück nach Moskau.

Solowezki Inseln

Die Solowezki Inseln sind eine kleine nur zum Teil bewohnte, Inselgruppe im Weißen Meer. Das Weiße Meer gehört mit zum Arktischen Ozean und liegt etwa 550 Kilometer nördlich von Sankt Petersburg. Das Solowezki-Kloster ist die kulturelle Hauptsehenswürdigkeit auf den Inseln. Heute leben dort orthodoxe Mönche.

Insel Kischi

Kischi

Die Insel Kischi zählt mit ihrer Ansammlung an denkmalgeschützter Holzhäuser als etwas ganz besonderes, vor allem die Verklärungskirche sollten sich die Besucher bei einer Russland Reise mal ansehen. Etwa 80 Gebäude der typischen russischen Holzhäuser können die Reisenden im Freiluftmuseum in Kischi, was seit 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, bewundern.

Fragen & Antworten zum Russland Urlaub

Was kostet der Urlaub in Russland?

Seit dem der Rubel im Jahr 2014 gesunken ist, ist vor allem für Europäer der Urlaub in Russland eine günstige Alternative zu üblichen Urlaubsorten. Besonders in der Nebensaison, v. a. im Winter, sind die Preise niedriger. Explizite Preise kann man jedoch nicht nennen, da jede Reise auf Ihre Anfrage individuell zusammengestellt wird.

Was sind die beliebtesten Urlaubsziele in Russland?

Leider sind nicht alle Regionen Russlands bereits bekannt. Die beliebtesten und meist besuchten sind die beiden Millionenstädte Moskau und Sankt Petersburg, einst Königsberg – heute Kaliningrad, Sotschi, Sibirien, die berühmte Altai Region, der Baikal, Wladiwostok, die Route des Goldenen Rings und die Kischi Insel.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in Russland?

Aufgrund der enormen Größe von Russland deckt das Land einige sehr unterschiedliche Klimazonen ab. Während es im Norden des Landes arktisch kalt ist, kann es ganz im Süden sogar subtropisch warm sein. Ein großer Teil des Landes wird durch ein kontinentales Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern geprägt.
Als beste Reisezeit für eine Russland Reise können wir die Monate Mai und Juni empfehlen, da die Temperaturen dann angenehm warm sind und in dieser Zeit der Flieder in Zentralrussland blüht, Museen und Parks haben sehr gute Öffnungszeiten. Die Hitze im Hochsommer kann in den Städten sehr erdrückend sein, deshalb eignet sich auch der September für eine Urlaubsreise nach Russland da ist es meist nicht mehr ganz so heiß. Möchten Sie im Winter nach Russland reisen, so können Sie sich auf schöne weihnachtlich geschmückte Straßen und schneeweiße Märchenlandschaften freuen.


Sie haben Interesse an einem Russland Urlaub?

Der Reiseveranstalter Paneurasia hat sich auf Russland-Reisen spezialisiert. Es wird auf jede individuelle Urlaubsanfrage eingegangen und mit Partnern vor Ort genauestens abgestimmt.

Reise & Urlaubsberatung und Russland Visum

Rufen Sie uns an – wir beraten Sie kostenlos bei allen Themen rund um das Russland Visum, Russland Flüge, Unterkunft und sonstigen Fragen, die bei Ihnen aufkommen.

Paneurasia organisiert ihren Russland Urlaub