Sankt Petersburg – das Venedig des Ostens

Sankt Petersburg – oft das Venedig des Ostens und auch des Nordens – ist mit rund 5 Mio Einwohnern die viertgrößte Stadt Europas.

Durch Ihre Geschichte ist die Metropole ein wichtiges Kulturzentrum und weltweit bekannt. Zahlreiche Galerien, Paläste, Museen und prunkvolle Schlösser schmücken die Stadt.

Am berühmtesten ist wohl die Eremitage von Sankt Petersburg. Die Eremitage ist ein großes Palastkomplex, das einen der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt beherbergt.

Sankt Petersburg: Eremitage von der Schlossbrücke über die Newa
Eremitage an der Newa

Hier befindet sich eine beachtenswerte Sammlung klassischer europäischer Kunst, die in mehr als 350 Sälen ausgestellt ist. Werke von Leonardo da Vinci und Pablo Picasso werden hier täglich von mehreren Hundert Menschen besichtigt.
Die erwähnten 350 Säle sind so imposant – die Kunst, die Säle, die Architektur. Eine Sehenswürdigkeit, die man bei einem Besuch in Sankt Petersburg auf keinen Fall versäumen darf.

Neben der Eremitage ist auch die Stadt selbst bewundernswert schön. Die kleinen Gassen, die Wasserwege, die Architektur – eine Stadt die man gesehen haben muss. Ob im Sommer mit den Weißen Nächten oder im Winter bei Schnee.

Sankt Petersburg/Weiße Nächte

Weitere besuchswerte Museen und Orte sind Z. B.:
– Das Gedenkmuseum von M. F. Dostojewski
– Das Museum von A. S. Puschkin
– der Peterhof
– Das Museum der Fächerkunst
– Das Museum der Rekorde und Fakten “Titikaka”
– Erarta – Das Museum für moderne Kunst
– Das Museum der Träume von Sigmund Freud

Stellen Sie sich Ihre eigene individuelle Reise nach Sankt Petersburg nach Ihren Vorstellungen zusammen. Der Reiseveranstalter Paneursaie unterstütz Sie bei Visa-Beschaffung, Flügen, Hotelbuchung und Tourplanung.

8 votes, average: 5,00 out of 58 votes, average: 5,00 out of 58 votes, average: 5,00 out of 58 votes, average: 5,00 out of 58 votes, average: 5,00 out of 5 (8 Bewertung: 5,00 von 5)