Perm – Auf der Grenze von Europa zu Asien

Luftbild von Perm
Luftbild von Perm / ©Ellen 6/shutterstock.com
Perm (auf Russisch: Пермь) hat eine knappe Million Einwohner und zählt in Russland deshalb schon als eine Großstadt.

Perm Visum und Reise Beratung

Das Reiseveranstalter Paneurasia steht ihnen als Russland Experte sehr gerne für Fragen und Anliegen rund um Reisen nach Perm / Russische Föderation zur Verfügung.

Perm – Auf der Grenze von Europa zu Asien

Bild: Russland Experten Konstantin Ermisch und Eduard Klein mit Natalia Kuwschinowa (Abgeordnete der Russischen Staatsduma Region Altai)

Wo liegt die Stadt Perm?

Sie liegt im Uralvorland in Russland. Der Fluss, der hier fließt, heißt Kama. Sie ist die östlichste Millionenstadt Europas und hat neben großen industriellen Vorkommen auch einige Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch in der Stadt sehenswert machen. Sie liegt 1150 Kilometer von der russischen Hauptstadt Moskau entfernt. Hier geht Europa in Asien über, jenseits des Uralgebirges und mitten in der Taiga. Perm ist eine große Stadt, doch die Flächen drum herum sind wild und rau. Russlands Weiten über Sibirien sind besonders. Die Menschen hier leben ohne viel Luxus und sind doch glücklich. Sie jagen in den Wäldern und genießen die Natur.

Perm – Auf der Grenze von Europa zu Asien
Stadt Perm in Russland / Bild: Latitude CC BY 3.0

Für was ist Perm bekannt?

Perm hat mit Lukoil den größten Ölhersteller der Russlands angesiedelt. Außerdem werden hier neben Flugzeugturbinen auch noch Telefone, Textilien, Motorsägen und Fahrräder hergestellt und in die Welt exportiert. Die Kama ist ein mehr als 1000 Kilometer langer Fluss, der in Perm schon ganz schön breit ist. Eine berühmte Eisenbahnbrücke führt hier über die Kama, die schon seit 1910 gebaut wurde. Die Kama ist ein sehr berühmter Fluss, der Russland nach Norden, Osten und dann wieder nach Süden durchströmt. Sie entspringt in den Kamahöhlen, die westlich der Stadt liegen. Die Kama ist der fünftgrößte Fluss Europas und fließt in die bekannte Wolga.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Perm – Auf der Grenze von Europa zu Asien
Bär in Perm / ©My September/shutterstock.com

Neben dem Bridge Theater und der Art Gallery gibt es ein antikes Museum mit Dinosaurierskeletten und ein Geschichtsmuseum mit Panzern. Außerdem findet man die legende vom Permer Bär. Eine Skulptur davon steht mitten in der Stadt. Durch Perm führen Straßenbahnlinien, die seit 1929 existieren. Im Jahr 2021 wurde das Streckennetz ausgebaut und eine neue Linie wurde in Betrieb genommen. Mit dem ÖPNV gelangt man an alle Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es gibt auch einen Zoo in der Stadt, in dem zahlreiche Tiere ihr Zuhause gefunden haben. Perm ist eine moderne und doch rustikale Stadt jenseits des Urals und hat endlose Wälder im Umland, die zum Wandern und Spazierengehen einladen. In der Nähe der Stadt befindet sich die Grenze von Europa und Asien, sowie das Jekaterinkloster, welches mitten in den Bergen liegt.

Perm – Auf der Grenze von Europa zu Asien
Holy Trinity Stefanov Monastery in Perm / ©Roman Boke/shutterstock.com

Gibt es dort bekannte Events?

In der Stadt findet einmal jährlich das Diaghilev-Festival am Opernhaus statt.

Wie kann man am besten nach Perm reisen?

Die Reise nach Perm ist von Europa aus lang. Erst muss man nach Moskau fliegen und von dort weiter in die Stadt Perm, was nach 4 Stunden Flug noch einmal soweit ist. Nach 8 Stunden kommt man in der Ural-Metropole an und kann seinen Urlaub starten. Auf der Grenze zwischen Europa und Asien liegt die riesige Industriestadt, die jedoch auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten verbirgt.

Ist in der Nähe ein Flughafen?

Nur 16 Kilometer südlich von Perm liegt der Flughafen Bolschoje Sawino. Der Flughafen wird militärisch und für Zivilpersonen genutzt. Es ist der einzige Flughafen, auf dem Privatmaschinen landen, im Raum Perm. Die Hauptroute ist Moskau – Perm. Vom Flughafen Bolschoje Sawino aus erreicht man Perm mit den Bussen der Linie 42, die von 7:00 Uhr bis 22:30 Uhr bis zum Busbahnhof von Perm fahren.

Gibt es ein Bahnhof?

Perm hat einen Bahnhof. Dieser liegt sogar an der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn. Des weiteren fahren Züge von Russian Train und Info Train. Von Perm aus fahren Züge bis ins berühmte Wladivostok am Pazifik, einer Stadt, die mehr als 5 Tage entfernt liegt. Schlafwagen sind natürlich vorhanden. Nach Moskau sind es 23 Stunden, die der Zug fährt. Die Entfernungen sind hier viel weiter, als in Deutschland. Man kann das vergleichen mit einem Ausflug von Frankfurt nach Sofia in Bulgarien, auch hier fährt der Zug mit mehreren Umstiegen einen ganzen Tag.

Welche bekannten Städte liegen in der Nähe?

Dobrjanka mit 33.000 Einwohnern und Beresniki mit 160.000 Einwohnern sind zwei bekannte Städte in der Nähe von Perm. Auch Krasnokamsk ist eine wunderschöne Kleinstadt mit knapp 60.000 Einwohnern im Landkreis Perm. Solikamsk und Tschaikovsky haben knapp 100.000 Einwohner.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Literaturempfehlung zu Russland

Lesenswerte Literatur zur Geschichte von Russland, die besten Russischen Rezepte und ein geografischer Ausflug mit der Drohne bei Russland von oben. (Die besten Amazonangebote)

RUSSLAND NEWSLETTER

Datenschutz