Toljatti – Die Stadt wo der Lada herkommt

Zentralplatz von Togliatti
Zentralplatz von Togliatti / ©Leonid Andronov/shutterstock.com

Toljatti, auf russisch Тольятти, ist eine Stadt in Russland in der Oblast Samara mit ca. 719.632 Einwohnern. Sie ist zusammen mit der Gebietshauptstadt Samara die zweitgrößte und -wichtigste Stadt der Oblast. Toljatti ist vor allem durch die Lada-Werke bekannt.

Toljatti Visum und Reise Beratung

Toljatti – Die Stadt wo der Lada herkommt

Bild: Russland Experten Konstantin Ermisch und Eduard Klein mit Natalia Kuwschinowa (Abgeordnete der Russischen Staatsduma Region Altai)

Wo liegt Toljatti?

Die Stadt liegt in der Oblast Samara. Toljatti liegt 800 Kilometer Luftlinie von Moskau entfernt und liegt links von der Wolgaschleife. Der Teil Russlands wird auch als “Perle Russlands” genannt, da es durch die Gebirgskette und den Nationalpark “Samarskaja Luka” zu einem Naturschauspiel geworden ist.

Toljatti – Die Stadt wo der Lada herkommt
Samarskaya Luka National Park / Wolga Ufer / Bild: Михаил Шнейдер CC BY-SA 4.0
Toljatti – Die Stadt wo der Lada herkommt
Nationalpark Samarskaja Luka / Bild: Ivolga ya CC BY-SA 4.0

Für was ist Toljatti bekannt?

Die Stadt ist vor allem bekannt für ihre Lada-Werke. Die Marke Lada hat eine lange Geschichte in Russland und ist in vielen Ländern sehr bekannt. Heute sind Lada-Fahrzeuge als erschwinglich positioniert und bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Lada wird heute von AvtoVAZ (ursprünglich VAZ) hergestellt. Andere bekannte Marken sind Dacia und Zhiguli.

Toljatti – Die Stadt wo der Lada herkommt
Lada Niwa / TTTNIS Gemeinfrei

1737 wurde die Stadt gegründet und versank 1955 in den Wolgafluten. Sie wurde jedoch mühevoll auf der linken Seite des Ufers wieder aufgebaut.

Nach der Oktoberrevolution wurde Toljatti von den Tschechoslowakischen Truppen eingenommen. Ursprünglich hatte die Stadt einen anderen Namen. Aus Stawropol wurde zu Ehren des italienischen Politiker Togliatti die Stadt Toljatti. Erwähnenswert ist auch, dass die Stadt für die größte Autofabrik im Land bekannt ist- AwtoWAS und auch das Toljatti die niedrigste Arbeitslosenquote des Landes aufweist. Was den Sport betrifft: Der heimische Eishockeyverein HK Lada Toljatti gewann im Jahr 1996 und 2005 den IIHF Continental Cup.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Toljatti – Die Stadt wo der Lada herkommt
Church Assumption of Mary / Bild: ShinePhantom CC BY-SA 3.0

Es gibt in Toljatti einige bekannte und sehenswerte Sehenswürdigkeiten. Darunter auch das Militärmuseum, welches nach K.G. Sakharov benannt wurde. Ein weiteres Museum, in dem man Oldtimer bestaunen kann, gibt es auch.
Gerne reisen Touristen auch zur Kathedrale der Stadt. Diese ist von einem herrlichen Blumenbeet und einem Park umgeben und bietet ein wunderbares Flair. Die Kirche hat prunkvolle, goldene Verzierungen und Kuppeln.
Der Tempel der Vermutungen, mit seinen prachtvollen blitzblauen Dächern zählt zu einem der bekanntesten Bauwerken der Stadt und ist ein Must-see für Touristen.

Toljatti – Die Stadt wo der Lada herkommt
Cathedral in Togliatti / ©Mikhail Markovskiy/shutterstock.com

Als Wahrzeichen der Stadt gilt ebenso das bekannte Kloster in Toljatti und die Kirche des Heiligen Patriarchen Tikhon aus Moskau. Der Siegespark wird auch gerne, sowohl von Einheimischen als auch von Touristen, besucht- unweit dessen liegt ein Denkmal des Heiligen Nicholas, welches von einem Brunnen umringt ist.
Gerne wird auch Einsteins interaktives Wissenschaftsmuseum besucht. Besonders Kinder freuen sich auf das Ausflugsziel.
Die Stadt kann sich auch mit einem Wasserpark schmücken. Das Aqua Land wird gerne im Sommer genützt und der Eintritt ist ziemlich preisgünstig. Toljatti weist auch einige kunsthistorische Museen, mit besonderen Ausstellungen, auf.

Toljatti – Die Stadt wo der Lada herkommt
B-307 Toljatti U-Boot / ©YURY LEDENTSOV/shutterstock.com

Gibt es dort bekannte Events?

In der Lada-Arena, welche cirka 6.000 Plätze fasst, gibt es immer wieder wichtige und bedeutsame Eishockeyspiele zu sehen.

Toljatti – Die Stadt wo der Lada herkommt
Lada-Arena / Bild: Равиль Иткулов CC BY-SA 3.0

Wie kann man am besten zu dieser Stadt Reisen?

Die Stadt ist mit Russlands Hauptstadt über die Fernstraße M5 verbunden. Über diese erreicht man die Stadt.

Ist in der Nähe ein Flughafen?

Toljatti hat keinen eigenen Flughafen. Um zur Stadt zu fliegen, muss man zunächst bis nach Moskau fliegen und dann mit einem anderen Verkehrsmittel (Bus oder Bahn) zur Stadt fahren.

Gibt es ein Bahnhof?

In Toljatti gibt es einen eignen Bahnhof, welcher Zugverbindungen zu ganz Russland hat. Man kann auch nach Moskau und zu den umgebenden Städten reisen.

Welche bekannten Städte liegen in der Nähe?

Unweit der Stadt Toljatti liegt Samara- die Stadt ist 60 Kilometer Richtung Südosten entfernt. Im Nordwesten grenzt Uljanowsk mit einer Entfernung von 112 Kilometern. Im Süden angrenzend findet man Oral. Diese Stadt liegt ungefähr 150 Kilometer entfernt.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Literaturempfehlung zu Russland

Lesenswerte Literatur zur Geschichte von Russland, die besten Russischen Rezepte und ein geografischer Ausflug mit der Drohne bei Russland von oben. (Die besten Amazonangebote)

RUSSLAND NEWSLETTER

Datenschutz