Woronesch – Die Wiege der russischen Schifffahrt

Woronesch Lenin Monument auf dem Lenin Square
Woronesch Lenin Monument auf dem Lenin Square / ©Maykova Galina/shutterstock.com

Woronesch (Voronezh), im kyrillischen Alphabet „Воронеж“ geschrieben, ist eine Metropole im äußersten Westen der Russischen Föderation. Die seit dem Jahre 1586 bestehende Stadt hat sich in den letzten Jahrhunderten zu einem bedeutenden Standort der Schwerindustrie entwickelt. Die Stadt hat etwas mehr als eine Million Einwohner. Hinzukommen noch mehrere 100.000 Einwohner der Vorstädte. 500 Kilometer südlich von Moskau ist Woronesch gelegen, nahe an der Grenze zur Ukraine.

Woronesch Visum und Reise Beratung

Woronesch – Die Wiege der russischen Schifffahrt

Bild: Russland Experten Konstantin Ermisch und Eduard Klein mit Natalia Kuwschinowa (Abgeordnete der Russischen Staatsduma Region Altai)

Wo liegt die Stadt Woronesch genau?

Woronesch liegt in der gleichnamigen Region, im südwestlichen Bereich des europäischen Teils Russland. Die Stadt ist ein wichtigster und großer Ort im südlichen Teil des Föderationskreises Zentralrussland. In direkter Nähe zur Staatsgrenze mit der Ukraine in einer besonders von der Industrie geprägten Region. Die Fahrzeit nach Moskau beträgt etwa sechs Stunden.

Woronesch – Die Wiege der russischen Schifffahrt
Woronesch von oben / ©high fliers/shutterstock.com

Wofür ist die Stadt Woronesch bekannt?

Woronesch ist besonders für die lange und traditionsreiche Geschichte bekannt. Im Jahre 1696 wurde durch den Zaren Peter den Großen in Ort, am Ufer des Flusses, eine Werft erreichtet, in dem die erste Flotte russischer Schiffe zur Eroberung des seinerzeit osmanischen Asowgebietes gebaut wurde. Insofern gilt Woronesch als die Wiege der russischen Schifffahrt.

Im Gebiet der Stadt liegen auch viele Industrieanlagen, welche die Stadt bekannt machten und den Bevölkerungszuwachs der vergangenen Jahrzehnte begründet haben.

Sehenswürdigkeiten in Woronesch

Woronesch – Die Wiege der russischen Schifffahrt
Woronesch Gouverneurspalast / ©SHELIAKIN MAKSIM/shutterstock.com

Ein großer Teil der Stadt Woronesch ist den Wirren des Zweiten Weltkriegs zum Opfer gefallen. Bei Kriegsende waren mehr als 90 Prozent der Stadt zerstört. Nur weniger und besondere Bauwerke aus der Zeit vor dem Krieg wurden wiedererrichtet und restauriert. So sind beispielsweise das Denkmal für Peter den Großen oder auch der Gouverneurspalast im Stil des Klassizismus und des Barocks absolut sehenswert.

In einem großangelegten Freilichtmuseum in der Stadt werden viele Relikte und Funde des ausgestorbenen Reitervolkes der Alanen ausgestellt, welche vor mehreren Jahrhunderten in der Region siedelten. Im weiteren Umkreis der Stadt gibt es diverse Ausgrabungsstätten und weitere archäologisch interessante Objekte zu besichtigen.

Gibt es dort bekannte Veranstaltungen?

Woronesch – Die Wiege der russischen Schifffahrt
Platonow-Kunst-Festival (Straßentheater) / Bild: Никитааа CC BY-SA 4.0

Überregional und auch international bekannt ist das nach dem russischen Schriftsteller Andrei Platonow benannte „Platonow-Kunst-Festival“. Dieses Festival findet jedes Jahr, meist zu Beginn des Monats Juni in Woronesch statt. Hierbei werden verschiedenste Stile der Kunst, unter anderem Literatur, Musik, Theater und bildender Kunst. Die entsprechenden Vorstellungen, Lesungen oder Aufführungen finden immer an ganz verschiedenen Orten im gesamten Stadtzentrum statt. Künstler aus der ganzen Welt nehmen mit Ihren Werken an diesem Festival teil. Beim letztjährigen Festival stammten die Künstler mehr als vierzehn weiteren Ländern.

Wie reise ich nach Woronesch?

Aus dem In- und Ausland ist Woronesch bequem zu erreichen. Busunternehmen und auch staatliche Fernzüge verbinden die Stadt mit wichtigen Orten in Russland und mit diversen europäischen Ländern. Gute Autobahnen schließen die Stadt an das russische Autobahnnetz an, sodass auch die Anreise mit dem eigenen Fahrzeug ohne Probleme möglich ist. Die Stadt nahe am Fluss Don und könnte theoretisch auch mit dem Schiff erreicht werden.

Flughafen Woronesch

Woronesch – Die Wiege der russischen Schifffahrt
Flughafen Woronesch / Bild: Сергей Золотых CC BY-SA 4.0

Selbstverständlich wird die Stadt durch einen eigenen Flughafen bedient. Ungefähr 11 Kilometer nördlich des Stadtkerns liegt der Flughafen, welcher nach Peter dem Großen benannt worden ist. Der Flughafen trägt den IATA-Code VOZ und versorgt auch andere Städte in der Region, wie Lipetsk, Tambow oder Kursk. Im Jahr werden weniger als eine Million Passagiere abgefertigt, dementsprechend ist der Flughafen eher klein. Dennoch werden diverse existentielle Flugrouten bedient. Angeflogen werden neben den Metropolen Moskau und Sankt Petersburg auch andere Ziele in Russland, Istanbul, Jerewan, Duschanbe und Taschkent. Im Sommer finden entsprechende Charterflüge in Urlaubsregionen in Thailand, Indien, Griechenland oder in die Türkei statt. (Flüge nach Woronesch buchen)

Bahnhof Grjasi-Woroneschskije

Woronesch – Die Wiege der russischen Schifffahrt
Bahnhof Grjasi-Woroneschskije / Bild: Шалин CC BY-SA 3.0

Im Zentrum der Großstadt liegt der zentrale Bahnhof Woronesch-1 („Воронеж-1“), welcher einen Großteil des Personenverkehrs abwickelt. Viele Fernzüge verbinden Woronesch mit diversen russischen Großstädten und auch der belorussischen Hauptstadt Minsk. Eine einfache Fahrt nach Moskau dauert in etwa 6 Stunden, die Fahrtzeit bis Sankt Petersburg liegt bei mindestens 16 Stunden.

Welche bekannteren Städte liegen im Umkreis?

Der Westen Russlands ist wesentlich dichter besiedelt, als andere Teile des Landes. In der Umgebung von Woronesch liegen daher mehrere größere und auch bekannte Städte. Im Radius von ungefähr 100 Kilometern liegen Kursk, Lipesk, Belgorod oder auch Tambow. In zirka 300 Kilometern Entfernung liegt, auf der anderen Seite der Staatsgrenze, die ukrainische Megacity Charkow.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Literaturempfehlung zu Russland

Lesenswerte Literatur zur Geschichte von Russland, die besten Russischen Rezepte und ein geografischer Ausflug mit der Drohne bei Russland von oben. (Die besten Amazonangebote)

RUSSLAND NEWSLETTER

Datenschutz