Krasnojarsk drittgrößte Stadt von Sibirien

Krasnojarsk Staudamm
Krasnojarsk Staudamm / ©Evgeniy Kozhevnikov/shutterstock.com

Krasnojarsk liegt in der gleichnamigen Region Krasnojarsk in dem Föderationskreis Sibirien. Die Höhe des Zentrums liegt auf 259 Metern über dem Meeresspiegel. Die Stadt liegt an der Transsibirischen Eisenbahn und an dem Fluss Jenissei. Nach Omsk und Nowosibirsk ist sie die drittgrößte Stadt von Sibirien. Sie etwa 3300 Kilometer östlich von der Hauptstadt Moskau.

Krasnojarsk Visum und Reise Beratung

Krasnojarsk drittgrößte Stadt von Sibirien

Bild: Russland Experten Konstantin Ermisch und Eduard Klein mit Natalia Kuwschinowa (Abgeordnete der Russischen Staatsduma Region Altai)

Wofür ist Krasnojarsk bekannt?

Krasnojarsk ist mit 970000 Einwohnern fast eine Millionenstadt in dem gering besiedelten Föderationskreis Sibirien. Mit einer Fläche von 348 km² ist die Stadt verglichen mit der Einwohnerzahl gering besiedelt. Das zweitgrößte Aluminiumwerk der Welt, Krasnojarski aljuminijewy sawod, liegt in Rusal. Rusal ist eine Stadt in der Nähe von Krasnojarsk. Des Weiteren ist die Stadt bekannt für mehrere Industriegiganten wie dem Bergbau, der Metallverarbeitung, der Chemie und dem Maschinenbau. Eines der größten unterirdischen Industriekomplexe liegen in der Nähe der Stadt Krasnojarsk. Zudem gibt es in der Stadt Krasnojarsk einige Universitäten und Hochschulen.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Krasnojarsk drittgrößte Stadt von Sibirien
Krasnojarsk Natur / ©SLAVYNKA/shutterstock.com

Eine bekannte Sehenswürdigkeit ist das Ethnographische Museum Krasnojarsk und das Ballett sowie die Staatsoper von Krasnojarsk. Dabei handelt es sich um ein großes Opern- und Ballett-Theater, welches seit 1978 benutzt wird. Schon drei Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten sind auf dem Rubel-Schein bedruckt. Dazu zählen die Kommunale Brücke über den Fluss Jenissei, das Kraftwert an dem Krasnojarsker Stausee und die Kapelle Paraskewa-Pjatniza. Für wunderschöne Erlebnisse in der Natur sorgt der große Nationalpark und das Naturschutzgebiet von Stolby bei Krasnojarsk. Auch ein Lenin-Museum wurde im Jahre 1987 eröffnet.

Gibt es bekannte Events in Krasnojarsk?

Krasnojarsk drittgrößte Stadt von Sibirien
Russian Rugby Championship Krasnoyarsk / ©A_Lesik/shutterstock.com

Das größte sportliche Event in der Stadt ist die Rugbymannschaft Krasny Jar Krasnojarsk und die zweite Mannschaft Jenissei-STM Krasnojarsk. Außerdem vertritt der Verein FK Jenissei Krasnojarsk die Stadt. Gefeiert wurde vor allem der sportliche Aufstieg in die höchste Ligastufe von Russland, die Premjer-Liga. Das Stadium wurde 1967 eröffnet und bietet Platz für mehr als 15000 Zuschauer.

Wie kann man am besten nach Krasnojarsk reisen?

Die Reise mit dem Flugzeug dauert, je nach Startpunkt in Deutschland, etwa 11 Stunden. Häufig findet man Angebote bereits ab 200 Euro, um nach Krasnojarsk zu fliegen. Das Flugzeug ist das einzige Verkehrsmittel, welches sich für die lange Strecke anbietet. Von Deutschland sind es etwa 6000 bis 7000 Kilometer mit dem Auto. Mit dem Flugzeug erspart man sich somit nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Des Weiteren sind die Flüge recht häufig und man muss nur einmal umsteigen.

Flughafen Krasnojarsk

Krasnojarsk drittgrößte Stadt von Sibirien
Flughafen Krasnojarsk / ©KHARCHENKO VLADIMIR

Die Grundsteinlegung für den Flughafen fand am 14. Juli im Jahre 2006 statt. Der Flughafen befindet sich nordwestlich, circa 37 Kilometer von Krasnojarsk entfernt. Außerdem ist er einer der wenigen Flughäfen in Sibirien, die auch große Flugzeuge wie den Antonow An-225 oder den Airbus A380 abfertigen können. Auch ein zweiter Flughafen, der Flughafen Tscheremschanka ist unweit östlich von Krasnojarsk entfernt. (Siehe auch: Billigflüge nach Russland)

Bahnhof Krasnojarsk

Krasnojarsk drittgrößte Stadt von Sibirien
Bahnhof Krasnojarsk / ©saiko3p/shutterstock.com

Der bekannteste und naheliegendste Bahnhof ist der Bahnhof von Krasnojarsk an der Transsibirischen Eisenbahn. In Krasnojarsk befindet sich die Verwaltung der Filiale der Russischen Eisenbahnen, der Krasnojarsker Eisenbahnen und der Transsibirischen Eisenbahn. Diese Eisenbahn führt von Moskau über die Stadt Krasnojarsk bis hin nach Wladiwostok am Pazifik. Mit einer Länge von 9288 Kilometern ist sie eine der längsten Eisenbahnen der Welt.

Welche bekannten Städte liegen in der Nähe?

Die Stadt Tomsk befindet sich etwa 600 Kilometer westlich von Krasnojarsk an dem rechten Ufer des Flusses Tom. Sie ist eine Großstadt mit etwa einer halben Million Einwohnern. Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel die Holzarchitektur wie zum Beispiel das Russisch-Deutsche Haus oder das Haus mit Drachen. In Tomsk findet sich viele verschiedene Regionen zusammen, sodass es dort Kirschen, Moscheen, Synagogen und sogar Tempel gibt. Die Stadt Nowosibirsk befindet sich nördlich von Tomsk und ist das kulturelle Zentrum von Sibirien. Sie gilt als die drittgrößte Stadt Russlands und die größte Stadt in Sibirien. Sie ist außerdem ein anerkanntes Handels-, Wissenschafts-, Kultur-, Finanz-, Geschäfts und Industriezentrum und der größte Verkehrsknotenpunkt des westlichen Teils von Sibirien.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Literaturempfehlung zu Russland

Lesenswerte Literatur zur Geschichte von Russland, die besten Russischen Rezepte und ein geografischer Ausflug mit der Drohne bei Russland von oben. (Die besten Amazonangebote)

RUSSLAND NEWSLETTER

Datenschutz